Die Karl Adolf Laubscher-Stiftung

Karl Adolf Laubscher hat durch letztwillige Verfügung seinen künstlerischen und publizistischen Nachlass einer Stiftung übergeben mit dem Zweck, „den Geist und die Arbeit des Stifters weiterleben und der Allgemeinheit zugute kommen zu lassen. Das Werk des Stifters als Maler, Schriftsteller, Reformer und Tierfreund soll auf diese Weise seine Fortsetzung finden“. Nach seinem Tod 1974 nahmen die von ihm vorgesehenen Stiftungsratsmitglieder die Aufgabe an, seine Ideen weiterzutragen und der Allgemeinheit zukommen zu lassen.

Mit grosser Unterstützung von öffentlichen und privaten Spenden konnte die Stiftung 1975 das Laubscher-Haus kaufen und umbauen. Neben einer Wohnung und einem Studio, welche beide vermietet sind, wird dort der künstlerische Nachlass von Karl Adolf Laubscher aufbewahrt.

Gegenwärtig bilden folgende vier Mitglieder den Stiftungsrat:

Brunner Evelyne, Thun (Präsidentin)
Hänni Pier, Sigriswil (Vizepräsident)
Seki Hannelore, Aeschlen (Protokoll)
Warmbrodt Walter, Aeschlen

Kontaktadresse:
Karl Adolf Laubscher-Stiftung Sigriswil
p.A. Evelyne Brunner
Goldiwilstrasse 8M
3600 Thun
Email: mail@laubscher-stiftung.ch

Gerne nehmen wir Ihre Spenden entgegen:
POSTFINANCE AG BERN
Konto 30-10779-2
IBAN: CH04 0900 0000 3001 0779 2
BIC: POFICHBEXXX